Der Kita-Navigator zeigt freie Plätze an? Das heißt leider nicht, dass wir Ihnen tatsächlich einen Kitaplatz anbieten können.

In Zusammenhang mit dem Berliner Kita-Navigator gibt es leider zwei Probleme. Zum einem sperrt er frühestens drei Monate im Voraus einen Kitaplatz. Das heißt, dass er bspw. für Mai einen freien Kitaplatz anzeigt und im Juni plötzlich nicht mehr, da der Platz ab September belegt ist. Zum anderen zeigt der Kita-Navigator nicht an, für welche Geburtsjahrgänge wir freie Plätze haben. Wir besitzen eine feste Gruppenstruktur und haben somit nicht in jedem neuen Kitajahr automatisch freie Plätze für alle Geburtsjahrgänge! Häufig sind unsere Gruppen bereits voll und ein Platz wird erst dann frei, wenn uns ein Kind der betreffenden Gruppe vorzeitig verlässt.

Woher erfahren Sie nun, für wen wir freie Plätze haben?

Entweder geben wir auf unserer Homepage genau an für welche Geburtsjahrgänge wir freie Plätze haben. Oder Sie schreiben uns per E-Mail an und fragen nach. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grund der hohen Nachfrage einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Wie bzw. wo stelle ich eine Kitaplatzanfrage?

Wir bevorzugen eine Kitaplatzanfrage per E-Mail, da der Kita-Navigator nicht alle für uns notwendigen Informationen erfasst. Nähere Infos hierzu finden Sie unter Anmeldung.

Gibt es sonst noch etwas zu beachten?

Wir sind eine Elterniniativkita (EKT). Wir begrüßen es, wenn sich Eltern aktiv bei uns engagieren. Ansonsten haben wir jedes Jahr Schließzeiten. Die genauen Zeiträume erfahren die Eltern zu Beginn eines neues Kitajahres von uns. Darüber hinaus müssen zusätzliche monatliche Beiträge pro Kind gezahlt werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Anmeldung.